Archiv

Weihnachten beginnt...

Am vergangenen Wochenende haben wir angefangen das Haus weihnachtlich zu schmuecken und wir haben natuerlich auch einen Weihnachtsbaum. Leider nur einen unechten, aber er sieht schon ziemlich echt aus. Da meine Gastfamilie teils mexikanischer Herkunft ist und daher auch spanisch spricht, haben wir mit mexikanischen Figuren das Krippenspiel nachgebaut und es ist eigentlich sogar eine halbe Stadt. Zum ersten Advent am Sonntag, habe ich mal ein deutsches Fruehstueck zubereitet und deutsche Broetchen gebacken, welche zu meinem Erstaunen ziemlich gut geworden sind und meine Gastfamilie fand die Broetchen auch so richtig lecker und sie haben gesagt, von nun an machen wir das jeden Sonntag! Als wir den Kamin geschmueckt haben, kam es auch zu der Kiste mit den Socken, die an den Kamin gehaengt werden. Jeder in der Familie hat seine eigene Socke, mit Namen und als ich die Kiste geoeffnet habe, lag zwischen den Socken auch eine fuer mich dabei und sogar schon mit meinem Namen drauf. Ich war wirklich zu Traenen geruehrt und meine Gastmutti hat gesagt :" Merry Christmas!" Wir haben nun auch einen Adventskalender, wo jeden Tag fuer uns drei Maedels eine Suessigkeit drin ist. Ich fahre am 20. Dezember zusammen mit meiner englisch Klasse nach New York!!!! Und zu Weihnachten soll es ja in NY am schoensten sein, da alles so wunderschoen geschmueckt ist. Ich bin schon sehr aufgeregt und kann es kaum abwarten in den Bus zu steigen.Wir werden auch zum Rockefeller Center fahren, wo der beruehmte NY Weihnachtsbaum steht und man Eislaufen kann. Um ein bischen Nikolausstimmung zu verbreiten, habe ich fuer meine Geografie Klasse Kinderschokolade besorgt und werde sie an alle verteilen. Die Zeit vergeht hier wirklich viel zu schnell und ein Ereignis jagt das naechste. Ich melde mich bald wieder! Tschau

4.12.06 22:36, kommentieren

Nur noch zwei Wochen bis Weihanchten

Ich war gestern (7.Dezember) bei der Premiere von dem Schulmusikal von meiner Gastschwester Katie. In dem Musikal "Bad Boy" hatte sie sogar ne Hauptrolle und es war echt genial!! Heute ist Weihnachtsshopping angesagt. Gestern wurde auch vor dem Weissen Haus der Weihanchtsbaum aufgestellt mit ungefaehr 250000 Lichtern! Es wird ganz schoen kalt und in meiner Schule ist die erste Etage kuehl bis kalt, die zweite mild bis warm und die dritte fast schon wieder zu warm! Deshalb weiss ich immer nicht so recht, was ich denn nun anziehen soll...

Naja, soviel Neues gibt es momentan auch nicht, die Hausaufgaben werden nicht weniger und jeden Tag irgendwelche Tests. Also dann bis bald

8.12.06 16:57, kommentieren

I love New York

Am Mittwoch (20. Dez.) war ich in New York! Es war einfach genial. Alles war weihnachtlich geschmueckt und die Haeuser sind einfach gigantisch hoch. Wir waren am Rockefeller Center und sogar oben auf dem Gebaeude und haben die Stadt mal von oben gesehen. Traumhaft schoen, vorallem auch der Central Park. Die meiste Zeit ware ich mit meiner Gruppe am Times Sqare und in zahlreichen Geschaeften, wie zum Beispiel einem riesigen ToysRus und M&M Geschaeft, oder auch im Hard Rock Cafe. Natuerlich habe ich mir ein "I love NY" T-shirt gekauft, zu mehr bin ich gar nicht gekommen, weil wir nur auf den Beinen waren und von einem Geschaeft zum naechsten gerannt sind, um ja soviel wie moeglich zu sehen. Der New Yorker Weihnachtsbaum ist auch besonders genial, weil er so riesig ist und ueber und ueber mit Lichterketten geschmueckt. Die Freiheitsstatue konnte ich auch sehen, zwar nur aus der Ferne, aber immerhin! Freue mich schon darauf, wenn ich im Maerz wieder nach NY fahre, dann nehme ich mir mal so richtig Zeit zum bummeln und werde die Stadt einfach geniessen.

Ich habe heute ein Zertifikat von meiner Schule bekommen, dafuer das ich nur A's also nur 1 in all meinen Faechern habe!

Naja, nun ist wirklich schon fast Weihnachten! Ich wuensche euch allen ein frohes Fest, besinnliche Festtage und einen guten Rutsch in Jahr 2007. Ich melde mich bald wieder und berichte von meinem amerikanischen Weihnachtsfest!

 Eure Nadine

21.12.06 22:20, kommentieren